Einlegesohlen können eine große Bereicherung und Unterstützung für Ihre Füße darstellen. Dabei ist es wichtig, dass diese die richtige Größe haben.

In unserem umfangreichen Sortiment an Einlegesohlen bieten wir nicht nur unterschiedliche Größen an Einlegesohlen an, sondern auch einige Einlegesohlen, die ausschließlich in Einheitsgrößen angeboten werden. Diese müssen Sie vor der Nutzung individuell zuschneiden.

Damit Ihnen der Zuschnitt Ihrer neuen Einlegesohlen mit Sicherheit gelingt, stellen wir Ihnen im Folgenden eine kleine Anleitung zur Verfügung:


1.Bevor Sie die Einlegesohle zuschneiden, sollten Sie sich eine Schuhgrößen-Schablone ausdrucken. Dies ist selbstverständlich nicht erforderlich, wenn die Schuhgrößen-Skizze bereits auf der Rückseite der Einlegesohle abgedruckt ist. Beim Ausdrucken mit einem PDF-Reader sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie die Schablone in der Originalgröße ausgedruckt wird. Dazu sollten Sie bei Ihrem Drucker die Einstellung "tatsächliche Größe" auswählen.


2.Falls Sie Ihre Schuhgröße nicht genau kennen, sollten Sie Ihren Fuß auf die Schablone stellen, um Ihre Größe zu ermitteln.


3.Schneiden Sie sich die Schablone so zurecht, dass diese zunächst ca. eine Nummer größer ist als Ihre tatsächliche Größe. So können Sie sicherstellen, dass die Sohle anschließend nicht zu klein zugeschnitten wird.


4.Legen Sie die zugeschnittene Schablone auf die neue Einlegesohle.
Markieren Sie den Umriss der Schablone auf der neuen Sohle und schneiden Sie entlang der zuvor markierten Schnittlinie.
Tipp: Achten Sie beim Zuschneiden darauf, dass Sie nicht zu viel Sohle abscheiden. Auch hier sollten Sie lieber erst einmal zu viel Rand lassen als zu wenig.


5.Entfernen Sie Ihre alte Einlegesohle aus Ihrem Schuh.


6. Nehmen Sie die fertig zugeschnittene Einlegesohle und schieben Sie diese in Ihren Schuh. Falls sie noch nicht 100%ig passt, können Sie die Sohle vorsichtig nachschneiden, bis sie perfekt sitzt.